Husaren Schwarz-Weiß Siegburg zündeten karnevalistisches Feuerwerk

 

Große Jubiläumsprunksitzung zum 70. Geburtstag

Anläßlich des 70-jährigen Bestehens der KG luden die Husaren Schwarz-Weiß am Samstag, 01.02.2020 zur großen Jubiläumsprunksitzung in die Rhein-Sieg-Halle ein. Mehr als 650 Gäste und Freunde fanden sich ein um mit den Husaren zu feiern.

Für einen guten Start in die Sitzung benötigt man einen Eisbrecher. Hier setzten die Husaren nicht auf große Namen, da sie wissen, dass der eigene Nachwuchs dies genauso gut kann. So wirbelten die Minis und das Jugendtanzcorps zu Beginn über die Bühne und brachten das Publikum direkt richtig in Schwung.

Anschließend wurde es nochmal kurz karnevalistisch offiziell. Husaren-Präsident Stephan Riesop erhob Ulrich Jatsch in den karnevalistischen Adelsstand und schlug ihn zum 35. Ritter des rheinischen Humors. Der Siegburger Unternehmer, der einen Schreinereibetrieb für Innenausbau in 4. Generation führt, zeigte sich in seiner Ansprache sehr humorvoll und bewies dabei richtige Büttenrednerqualität.

Dann gab der Sitzungspräsident den Startschuss für ein Programm, das die Narren von Beginn an immer wieder zu Begeisterungsstürmen hinriss. Mit den Paveiern, Guido Cantz, Martin Schopps, Druckluft, Dröpkes und den Überfliegern ist es Literat Rudi Damm gelungen ein Programm er Extra-Klasse auf die Beine zu stellen. Das Siegburger Kinderprinzenpaar Julian I. und Saskia I. rockten mit ihrer Punk-Gang und der Juniorengarde der Husaren ebenso die Bühne und zum späteren das große Prinzenpaar Ralf I. und Vera I., die mit Ihrem Gefolge den „Inseltirolern“ eine bärenstarke Show ablieferten. Das große Finale läutete das Seniorentanzcorps der Husaren Schwarz-Weiß mit ihren unnachahmlichen atemberaubenden und temporeichen Tänzen und Hebungen ein, um anschließend mit der Band Dröpkes zusammen zu feiern und zu tanzen.

Besonders gefreut haben sich die Husaren über den Besuch Ihrer Partnervereine des KC Werder/Havel und der Narrengilde Ettlingen.

Husaren-Präsident Stephan Riesop bedankte sich bei den gutgelaunten Gästen und den fleißigen Helfern im Hintergrund und machte noch auf die Prunksitzung am Samstag, 30.01.2021 ebenfalls wieder in der Rhein-Sieg-Halle aufmerksam. Ein stimmungsgeladener wunderschöner Abend ging zu Ende und die Husaren freuen sich schon auf das nächste Jahr, um dann wieder mit Ihren Gästen und Freunden Karneval zu feiern.